Frei das Wort! Frei der Gedanke!

Persönlicher Blog von Peter Wohlrab

30.06.2014

Ich stelle mir ein Monster vor..........

Ich stelle mir ein Monster vor,
ein Alptraumwesen aus Angst geboren.
Der Finsternis entrissen und in Form gegossen.

Wie es so dort vor mir steht,
mit seiner knochenbleichen Haut,
die spinnengleichen Gliedmaßen,
lang und schlank,
fast schon puppengleich
zu dünn um zu laufen,
so wie das ganze Wesen
schlaksig drohend vor mir geifert,
aus tiefen roten Augen stierend
meine Seele zu verspeisen
Die Klauen scheinen brennend heißes Pech zu tragen
lang,
nach meiner Angst verlangend.

Das stell ich mir ein Monster vor,
wie es da so einfach vor mir steht.