Frei das Wort! Frei der Gedanke!

Persönlicher Blog von Peter Wohlrab

14.01.2014

Von Heizungen, Stürmen und Talkshows

Wie meine gelben Zimmerwände Weite vortäuschen,
Entfernung.
Wie als ob ich mitten in einer Wüste stehe,
umgeben von Dünen,
die brechende Sonne über mir,
aber keine sengende Hitze.
Nur das monotone Brummen meiner Heizung
und das stockende Flimmern meiner Stehlampe.

In meinem einen Fenster tobt ein Sturm.
Regen klatscht dagegen,
Gewitterwolken ziehen vorbei
und mir ist langweilig.

Ich kann durch meine Wände
den Fernseher unserer Nachbarn hören.
Sie schauen meistens irgendeine Talkshow
in der es um Armut ,
die Finanzkrise oder dem Krieg im nahen Osten geht.

Dabei liege ich auf meiner Schlafcouch,
höre das Lied "Tiger Lilly" von Cäthe
und starre an meine Zimmerdecke.