Frei das Wort! Frei der Gedanke!

Persönlicher Blog von Peter Wohlrab

03.02.2015

Niedrig betreten, aufrecht gehen

Im Niedergang liegt ein Weg versteckt,
den man gebückt betritt
und aufrecht verlässt.
Schnell, zügig
wird oft zum Missgeschick,
da man sich leicht den Kopf anstößt.

Verflucht, kann das weh tun
alles schwarz,
die Augen verschlossen,
der Gang ist nur dunkel
im Kopf zähes Gemunkel

Die Sicht muss sich gewöhnen
Niedrig betreten,
aufrecht gehen.