Zitate und Sprüche von Bernhard von Clairvaux

Der heilige Bernhard von Clairvaux war ein mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und frühscholastischer Mystiker. Er gilt als einer der bedeutendsten Mönche des Zisterzienserordens, für dessen Ausbreitung über ganz Europa er verantwortlich war.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Lesen ohne Nachdenken macht stumpf; Nachdenken ohne Lesen geht irre.

Denken, LesenBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Die Seele, die Gott liebt, sucht keinen anderen Lohn für ihre Liebe als Gott selbst. Sucht sie aber einen anderen Lohn, dann liebt sie diesen Lohn, nicht aber Gott.

GottBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Eine Seele ist nie ohne Geleit der Engel, wissen doch diese erleuchteten Geister, daß unsere Seele mehr Wert hat.

EngelBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Es ist gut daß du in die Kirche kommst; besser noch, sie kommt in dich.

Kirche, KonfirmationBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Aus dem Schweigen kommt alle Kraft.

SchweigenBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Gott ist die Ruhe, und er beruhigt alles.
Ihn anschauen, heißt selber ruhen.

Gott, KonfirmationBernhard von Clairvaux
1
Kommentieren 

Wir finden innere Ruhe bei denen, die wir lieben, und wir schaffen in uns einen ruhigen Ort für jene, die uns lieben.

LiebeBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen.

KonfirmationBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren 

Gott ist Licht wegen seiner Helligkeit, Friede wegen seiner Ruhe, eine Quelle wegen seiner überfließenden Fülle und der Ewigkeit.

GottBernhard von Clairvaux
1
Kommentieren 

Die Liebe wandelt die Seelen und macht sie frei.

LiebeBernhard von Clairvaux
 
Kommentieren