Zitate und Sprüche von Barbara Ehrenreich

Zitate und Sprüche von Barbara Ehrenreich

Barbara Ehrenreich (* 26. August 1941 als Barbara Alexander in Butte, Montana; † 1. September 2022 in Alexandria, Virginia) war eine US-amerikanische Sachbuch-Autorin und Kolumnistin.

For a long time on Earth humans didn't worship good gods; that's a new idea. The ancient Greek gods, the Hindu gods, are fairly amoral, most of them. We get stuck when we insist that God be both good and all-powerful.
No matter that patriotism is too often the refuge of scoundrels. Dissent, rebellion, and all-around hell-raising remain the true duty of patriots.
That's free enterprise, friends: freedom to gamble, freedom to lose. And the great thing - the truly democratic thing about it - is that you don't even have to be a player to lose.
Lenders, including major credit companies as well as payday lenders, have taken over the traditional role of the street-corner loan shark, charging the poor insanely high rates of interest.
The Civil Rights Movement, it wasn't just a couple of, you know, superstars like Martin Luther King. It was thousands and thousands - millions, I should say - of people taking risks, becoming leaders in their community.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Die meisten Orte würden es einen tödlichen Schneesturm nennen. In Montana sagen wir dazu Dienstag.
1
This city is louder than a field of Montana grasshoppers. Y'know, the ones bigger than your thumb?
Frauen aus Montana - die Art Frau, die man seiner Mutter vorstellen kann und die dann deinen Vater unter den Tisch trinkt.
Glück kann man nicht kaufen, aber einen Flug nach Montana - und das ist quasi das selbe.
Glaube bedeutet den ersten Schritt zu gehen, obwohl man nicht die ganze Treppe sehen kann.
10
Lieber für das, was man ist, gehasst zu werden, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.
9
Ich habe mich für die Liebe entschieden. Hass ist mir eine zu schwere Bürde.
6
Am Ende erinnern wir uns nicht an die Worte unserer Feinde, sondern an die Stille unserer Freunde.
6
Wir haben gelernt, wie die Vögel zu fliegen, wie die Fische zu schwimmen; doch wir haben die einfache Kunst verlernt, wie Brüder zu leben.
5
Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit.
4
Wir müssen endliche Enttäuschung akzeptieren, aber niemals endlose Hoffnung verlieren.
3
I mourn the loss of thousands of precious lives, but I will not rejoice in the death of one, not even an enemy. Returning hate for hate multiplies hate, adding deeper darkness to a night already devoid of stars.
Darkness cannot drive out darkness: only light can do that!
Hate cannot drive out hate: only love can do that.
3
Wir sind vielleicht alle in verschiedenen Schiffen angereist, aber jetzt sitzen wir im selben Boot.
2
Lass dich von niemandem so tief herunterziehen, dass du ihn hasst.
2
Wenn du nicht fliegen kannst, dann renn. Wenn du nicht rennen kannst, laufe. Wenn du nicht laufen kannst, krieche. Aber was immer du tust - du musst dich weiter bewegen.
2
Unser Leben beginnt aufzuhören an dem Tag, an dem wir über wichtige Dinge stillschweigen bewahren.
2
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.
Martin Luther King - Rede in St. Louis
2
Ein wahrhaftiger Frieden ist nicht durch das Fehlen von Spannungen, sondern durch die Vorherrschaft der Gerechtigkeit ausgezeichnet.
Martin Luther King - during Montgomery Bus Boycotts
2
Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen.
2
Welcher Arbeit Sie auch in Ihrem Leben nachgehen, machen Sie sie gut... Wenn Ihre Aufgabe darin besteht, die Straßen zu fegen, dann fegen Sie, wie Michelangelo malte, wie Shakespeare Gedichte schrieb und wie Beethoven komponierte. Fegen Sie die Straßen so, dass all die himmlischen und auch die irdischen Heerscharen innehalten und sagen: Er lebte als ein großer Straßenfeger und er hat seine Arbeit gut gemacht.
2
Unsere Leidenskraft ist ebenso groß wie eure Macht, uns Leiden zuzufügen. Tut mit uns, was ihr wollt, wir werden euch trotzdem lieben. [...] Werft uns ins Gefängnis, wir werden euch trotzdem lieben. Werft Bomben in unsere Häuser, bedroht unsere Kinder, wir werden euch trotzdem lieben.
1
Solange Putin an der Stelle sitzt, wo er sitzt, wird sich gar nichts ändern. Denn nach Ende des Dritten Reiches saß auch keiner mit Adolf Hitler am Tisch, um über die Zukunft Deutschlands zu sprechen.
Diese Union, das mögen manche hier in diesem Raum nicht verstehen, ist das größte Friedensprojekt, seit Menschen vom Baum geklettert sind.
Das ist etwas, was mich sehr stört, dass man die Frauen immer extra erwähnen muss, weil es jedes Mal vor Augen führt, dass es den Fußball gibt - und den Frauenfußball. So soll es nicht sein. Es soll einen Fußball geben.
Almuth Schult - Juni 2022

Verwandte Seiten zu Barbara Ehrenreich

MontanaMartin Luther KingDie Kraft zum LiebenDie schönsten Zitate und SprüchePersonen