Zitate und Sprüche von Arvel Skeen

Zitate und Sprüche von Arvel Skeen

Entdecke die inspirierenden Zitate und Sprüche von Arvel Skeen! Lass dich von seinen Weisheiten verzaubern und finde neue Perspektiven für dein Leben. Werde Teil der Skeen-Community und lass dich inspirieren!

Die Axt vergisst ihr Werk, doch der Baum nicht.
Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 5
Ja, Glück. Glück treibt die ganze verdammte Galaxis an, nicht wahr?
Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 6
Oh, ich bin ein Rebell. Aber für mich heißt das... ich gegen einfach alle.
Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 6

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Alles, was ich tat, tat ich für die Rebellion.
1
Senator: "If you're doing nothing wrong, what is there to fear?"
Mon Mothma: "I'm fearing your definition of wrong."
Ich habe von Palpatine gelernt. Ich zeige den Stein in meiner Hand und du bemerkst das Messer an der Kehle nicht.
Mon Mothma in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 7
Our first responsibility is to the citizens who have sent us here. Our second vow is to protect the power and independence of this remarkable chamber. I stand here today to speak with senators who've come with open minds, those of you who still believe that when we enter this building we are in a temple.
One forgets to savor the familiar.
Das Imperium hat uns so langsam erdrosselt, dass wir es kaum noch gemerkt haben. Jetzt zwingen wir sie zum Handeln.
Luthen Rael in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 7
Cassian: "Du willst in eine Imperiale Waffenkammer?"
Vel: "Du hilfst uns nicht?"
Cassian: "Uns? Wie viele seid ihr denn?"
Vel: "Jetzt sind wir sieben."
Vel Sartha in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 4
So viel läuft falsch, so viel wert zu sagen, und alles passiert so schnell. Das Tempo der Unterdrückung übersteigt unsere Fähigkeit, sie zu begreifen. Und das ist der wahre Trick der Imperialen Denkmaschine. Es ist leichter, sich hinter 40 Gräueltaten zu verstecken, anstatt nur einer.
Karis Nemik in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 5
Wenn sie uns auch noch unsere Grundrechte nehmen wollen, dann müssen sie bei dem Versuch in der Galaxis mit voller Härte durchgreifen.
Karis Nemik in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 5
Wurde je eine Waffe geschaffen, die nicht benutzt wurde?
Luthen Rael in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 7
Tay Kolma: "Ist lange her und du bist erwachsen geworden."
Leida Mothma: "Das sagen sie alle."
Tay Kolma: "Typisch Banker, originell sein wird nicht bezahlt."
Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 7
Es ist schwierig, umgeben von so viel Geschichte, nicht demütig zu werden, angesichts unserer banalen Alltagssorgen.
Luthen Rael in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 4
Würdest du nicht lieber alles auf einmal geben für etwas Echtes, als nutzlose Teile zu opfern, bis nichts mehr übrig ist?
Luthen Rael in Star Wars: Andor - Staffel 1 Episode 4
Nehmt keine Drogen, habt keinen ungeschützten Sex, seid nicht gewalttätig... überlasst das mir.
9
Gewalt nimmt nicht immer sichtbare Formen an, und nicht bei allen Verletzungen fließt Blut.
Haruki Murakami in 1Q84 - Buch 1&2
6
Ein Baum ohne Wurzeln - ein Mensch ohne Familie.
Till Brendel (Schüler und Hobbyaphoristiker)
9
Von den Bäumen vor dem Tor zog einer sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Es war eine verkrümmte schwarze Eiche, anscheinend so alt wie die Ewigkeit.
2
Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid.
23
Einen großen Krieger du suchst? Groß machen Kriege niemanden!
11
Die Galaktische Republik wird von Unruhen erschüttert. Die Besteuerung der Handelsrouten zu weit entfernten Sternensystemen ist der Auslöser.
In der Hoffnung, die Angelegenheit durch eine Blockade mit mächtigen Kampfschiffen zu beseitigen, hat die unersättliche Handelsföderation jeglichen Transport zu dem kleinen Planeten Naboo eingestellt.
Während der Kongreß der Republik endlose Debatten über diese beunruhigende Kette von Ereignissen führt, entsandte der Oberste Kanzler insgeheim zwei Jedi-Ritter, Wächter des Friedens und der Gerechtigkeit, um den Konflikt beizulegen....
Es herrscht Aufruhr im Galaktischen Senat. Mehrere tausend Sonnensysteme haben ihre Absicht erklärt, aus der Republik auszutreten.
Diese Separatisten, unter der Führung des mysteriösen Count Dooku, machen es der kleinen Gruppe von Jedi-Rittern schwer, Frieden und Ordnung in der Galaxis aufrecht zu erhalten.
Senatorin Amidala, ehemals Königin von Naboo, kehrt in den Galaktischen Senat zurück, um an einer Abstimmung teilzunehmen, die über die umstrittene Aufstellung einer ARMEE DER REPUBLIK zur Unterstützung der unterlegenen Jedi entscheiden soll....
Bo-Katan: "Ich habe seit den Klonkriegen keine Kampfdroiden mehr gesehen."
Din: "Ich schon."
Bo-Katan: "Sieht einer von denen verdächtig aus?"
Din: "Die sehen alle verdächtig aus."
Din Djarin in The Mandalorian - Staffel 3 Episode 6
"Ich dachte, Mandalorianer wären ehrenwert."
Koska Reeves: "So ist es, Kleiner. Man braucht dafür nur ein paar Credits."
The Mandalorian - Staffel 3 Episode 6
Dieser Tag wird lange in Erinnerung bleiben. Er hat das Ende Kenobis gesehen und sieht gleich das Ende der Rebellion.
3
Obi-Wan: "Was ist aus dir geworden?"
Darth Vader: "Ich bin wozu Ihr mich gemacht habt."
Darth Vader in Star Wars: Obi-Wan Kenobi - Staffel 1 Episode 3
1
Auch du wirst entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.
11
Wer ist der größere Tor? Der Tor oder der Tor, der ihm folgt?
9
Nicht alle Mandalorianer sind Kopfgeldjäger. Einige von uns dienen einem höheren Zweck.
Bo-Katan in The Mandalorian - Staffel 2 Episode 8
1
Ich wünschte, ich würde etwas mehr als nur den Krieg beherrschen.
Bo-Katan in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 7 Episode 11
1
Als Jedi wurden wir zu Hütern des Friedens ausgebildet, nicht zu Soldaten. Aber Zeit meines Daseins als Padawan, war ich nur Soldat.
Ahsoka Tano in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 7 Episode 11
1
Dadurch haben wir Klone gemischte Gefühle, was den Krieg angeht. Viele wünschen sich, er wäre nie ausgebrochen. Aber ohne ihn, würden wir Klone nicht existieren.
Captain Rex in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 7 Episode 11
2
Wenn Ihr nicht auf meiner Seite steht, dann seid Ihr mein Feind.
6
Obi-Wan: "Warum hat das so lange gedauert?"
Anakin: "Ach wisst Ihr, Meister, ich hab nicht gleich einen Speeder gefunden, der mir gefiel... mit offenem Cockpit und ausreichender Beschleunigung."
Obi-Wan: "Wenn du so viel für deine Schwertkampftechnik wie für deine Schlagfertigkeit tun würdest, könntest du bald in Konkurrenz zu Meister Yoda treten."
Anakin: "Ich dachte, das hätte ich schon getan."
Obi-Wan: "Nur in deinen Träumen, mein sehr junger Padawan."
7
Is' ja glasig klarig, diese Seperatisten einen Pakt haben mitse dieser Förderationhandels. Senatorens, sehr abgeordnete Geehrte: Und als Antwort auf diese direkte Bedrohung der Republik, michse vorschlagen, dass der Senat sofort mit Notstandsmaßnahmen bevollmächtigt den Obersten Kanzeler.
Michse platzen vor riesen Wiedersehensfreudigkeit, Ani.
Es ist die Pflicht eines jeden Bürgers, seine Anführer zu hinterfragen, damit sie ehrlich bleiben und sie andernfalls zur Verantwortung zu ziehen.
Ahsoka Tano in Star Wars: The Clone Wars - Staffel 3 Episode 6
1
Manchmal zählt allein das Richtige zu tun, egal welche Opfer man dafür bringen muss.
Ahsoka Tano in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 4
Ahsoka: "Ich wünschte nur, sie hätte sich etwas geändert. Aber sie ist noch genauso entschlossen und stur wie zuvor."
Hera: "Sie ist Mandalorianerin. Du wusstest, worauf du dich einlässt."
Hera Syndulla in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 1
Einmal ein Rebell, immer ein Rebell.
Hera Syndulla in Star Wars: Ahsoka - Staffel 1 Episode 4
Das Gute hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab. Die Sith und die Jedi, Anakin, gleichen sich in fast sämtlichen Belangen.
7
Wir stehen wegen Eures Mutes tief in Eurer Schuld, Obi-Wan Kenobi. Und du, junger Skywalker, wir werden deine Karriere mit großem Interesse verfolgen.
1
Ich dachte immer, es wäre ausgemachter Mumpitz. Ein mystisches Energiefeld, das Gut und Böse zusammen hält, die dunkle Seite und die helle. Das verrückte daran ist, es ist wahr. Die Macht, die Jedi - einfach alles. Es ist alles wahr.
1
Ich werde Pilot. Der Beste in der Galaxis.
Hoffnung ist wie die Sonne. Wenn du nur an sie glaubst, wenn du sie sehen kannst, wirst du niemals die Nacht überstehen.
5
Captain Antilles: "Eure Hoheit, die Übertragung, die wir empfangen haben. Was hat sie zu bedeuten?"
Leia Organa: "Hoffnung."
1
Und so geht die Freiheit zugrunde - mit donnerndem Applaus.
8
Dies ist Obi-Wan Kenobi.
Ein phänomenaler Pilot, der nicht gern fliegt. Ein fantastischer Kämpfer, der lieber nicht kämpft. Ein Unterhänder ohnegleichen, der es vorzieht, in einer stillen Höhle zu sitzen und zu meditieren.
6

Verwandte Seiten zu Arvel Skeen

Die besten Zitate und Sprüche aus Star WarsStar WarsStar Wars: AndorGewaltBäumeMeister Yoda - Die besten Zitate und Sprüche des JediMeister YodaAlle Intro-Lauftexte der Star Wars FilmeLauftexteDie besten Zitate und Sprüche aus The MandalorianThe MandalorianDarth VaderObi-Wan KenobiBo-Katan
Englische Übersetzungen zeigen?