Die besten Zitate und Sprüche von Arno Dübel

Die besten Zitate und Sprüche von Arno Dübel

Arno Dübel (* 13. Januar 1956 in Bornum am Elm; † 23. Mai 2023 in Hamburg) war ein deutscher Langzeitarbeitsloser, der durch zahlreiche Medienauftritte und Presseberichte ab den 2000er-Jahren zu Prominenz kam. In den Medien wurde er häufiger als "Deutschlands bekanntester Arbeitsloser" oder "Deutschlands frechster Arbeitsloser" betitelt.

Die wollen mich verarschen, bieten mir Jobs in Elmshorn an. Das müssen Sie sich mal vorstellen... Elmshorn, machen Sie sich mal einen Begriff. Das gehört zu Schleswig-Holstein. Richtung Kiel-mäßig. Nö! Mach' ich nicht!
November 2010
Ich bin ausgelastet, wenn ich jetzt noch arbeiten würde, wäre ich überlastet.
Jeden Tag steht ein Doofer auf, da bleib ich lieber länger liegen und schlafe.
Die kosten 89 Cent. Ist mir auch egal. Ich zahle es ja persönlich nicht. Ich hole das nur. Das Amt zahlt es ja.
Sie verdient Geld. Ich mach' den Haushalt.
Dezember 2010
4 Euro? Das sind 8 D-Mark! Die sind doch nicht ganz dicht! Das können die selber essen.
Das ist Ausbeutung. Da geh ich doch nicht arbeiten - dann kann man mich auch nicht ausbeuten.
Ich kann nicht arbeiten, ich will nicht arbeiten. Schluss. Aus. Peng.
Streng dich nicht an, tu' ich auch nicht.
Arbeiten? Das ist ja wohl lächerlich! Ich will niemandem den Job wegnehmen. Ich stell mich ganz hinten an – aber ganz hinten.
Ich bin ein Superkumpel, bin gern für alle da
Auch wenn Nachbars Hund mal raus muss, geh'n wir halt Gassi – wunderbar
Viele denken, ich hätt' 'ne Meise, das ist mir völlig klar
Doch jetzt sag ich euch wirklich, wie ich bin und immer war

Ich bin doch lieb und hab die Haare schön
Ich bin witzig, nett und sexy, und ganz selten nur obszön
Ich bin doch lieb, so schnucklig anzuseh'n
Ich bin so super-truper-duper und auch so puschi-wuschi-schön
Ich bin doch lieb
30 Jahre arbeitslos, das kann mir keiner so schnell nachmachen.
Mir geht's bestens, nachdem der ganze Stress vom Frühjahr weg ist, seh' ich auch wieder blendend aus. Bügeln für die Arge tu ich auch nicht mehr. Ich hab doch zu Hause genug Wäsche.
September 2010

Zitate und Sprüche über Arno Dübel

Dieses schöne Motorrad gehörte ursprünglich mal meinem Bruder, Arno Dübel. Aber dem wurde der Führerschein entzogen... 2,7 Promille.
Wilhelm in Die Discounter - Staffel 2 Episode 3

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Mein neuer Nachbar kommt aus Botswana und hat sich eben total gefreut, denn "in Botswana freut man sich, wenn es regnet."
Er wird in Hamburg die Zeit seines Lebens haben.
Keiner ist perfekt, aber wer in Hamburg geboren wurde, ist schon verdammt nah dran.
Ich bin aus Hamburg - nicht aus Zucker!
In Hamburg haben wir Erfahrung mit Demonstrationen - auch mit solchen, deren Anmelder den Satz, "Ich rufe alle Teilnehmer auf, friedlich zu sein", nicht über die Lippen bringen.
Olaf Scholz - Juni 2017
Für's Schminken brauche ich immer so eineinhalb Stunden, das muss ja hier in Hamburg alles wind- und wetterfest, sowie strapazierfähig sein.
Rapper, die Schwäne schlagen - nicht in Hamburg! Bullen, die Zecken schlagen - na gut.
Jan Böhmermann (ZDF Magazin Royale) - vom 19.02.2021
Ich bin immer der gleiche dumme Hamburger Junge. Als Kind war ich wahnsinnig selbstgefällig. Heute bin ich mir selbst gegenüber gleichgültig, ironisch, distanziert. Ich kann über mich selbst lachen.
Alles südlich der Elbe ist Norditalien!
Hamburger Wasser kann so schön sein, wenn es mal ausnahmsweise nicht von oben kommt.
Ich liebe die Vielfalt und bin in Hamburg umgeben von ihr. Heimat ist da, wo das Herz ist.
Der Nieser ist ja der Org*smus für unterwegs.
Jan Böhmermann in Fest & Flauschig - BOOMERCRINGE #42
Nichtsdestotrotz ist Fynn ein feiner Kerl, mit dem ich immer noch dieses Hausboot zusammen habe.
Olli Schulz in Fest & Flauschig - Dezember 2022
Niemand ist gerne und freiwillig in Köln. Man landet hier entweder wegen der Liebe, wegen des Jobs oder weil man rein geboren ist. Niemand sucht sich freiwillig aus, nach Köln zu kommen.
Die Sendung heute ist wie ein Schlaraffenland. Ihr müsst Euch durch einen Berg aus Scheiße durchhören, um am Ende so eine kleine Klabusterbeere abzustauben - vielleicht aber auch nicht.
Jan Böhmermann in Fest & Flauschig - vom 07.05.2022
Wenn man überall genug wühlt und rumgräbt, dann findet man überall was.
Olli Schulz in Fest & Flauschig - vom 07.05.2022
Einen der sympatischsten YouTuber, meiner Meinung nach, mit dem ich zusammen ein Hausboot habe, anzugreifen - irgendwie muss ich da jetzt meine schützende Hand mal vorlegen.
Olli Schulz in Fest & Flauschig - vom 02.04.2022
Wenn wir uns hier verplappern, wenn wir viel zu viel von uns durchscheinen lassen, dann bröckelt die Fassade, die wir jahrelang mit unseren kleinen, gut eingecremten Händchen aufgebaut haben, schneller zusammen als man "Spotify" sagen kann.
Jan Böhmermann in Fest & Flauschig - vom 21.11.2021
Damals nach der Berufsschule bin ich nach Tirol gegangen und hab da ne Ausbildung als Skilehrer gemacht. Ja, brauchte die Kohle und wollte viel ficken.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 3 Episode 4
Das drittschlimmste, was dir im Leben passieren kann, ist vor einem Kolinski begraben zu werden. Das zweitschlimmste ist, vor einem Kolinski zu sterben. Und das schlimmste ist, in einem Kolinski zu arbeiten.
Lia in Die Discounter - Staffel 3 Episode 2
Willkommen bei Kolinski in Altona
Hier ist Thorsten der Boss und der macht alles klar
Wir haben Kernobst und ich hab wirklich hammer Gras
Und wenn du bei uns klaust, haben wir alles auf Kamera
Flora in Die Discounter - Staffel 2 Episode 7
Wilhelm durfte da oben kostenlos wohnen und dafür hat er umsonst als Hausmeister gearbeitet. Er konnte so viel von der abgelaufenen Ware essen, wie er wollte. Das sind paradiesische Zustände für alle Beteiligten. Das ist jetzt wohl vorbei, er muss jetzt zurück in sein Senioren-Obdachlosenheim, wo jeden Abend ne Messerstecherei ist. Und ich muss ihm wahrscheinlich auch noch nen anständigen Lohn zahlen.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 6
Das Mindesthaltbarkeitsdatum heißt nicht umsonst Mindesthaltbarkeitsdatum. Das heißt nicht Höchsthaltbarkeitsdatum.
Thorsten in Die Discounter - Staffel 2 Episode 6
Wenn du nachts schlafen gehst, legst du deinen Kopf aufs Kissen und schläfst ein. Wo bist du selbst bloß während dieser Zeit? Trotzdem öffnest du deine Augen wieder.
9
Ich liebe Schlaf. Mein Leben hat die Angewohnheit auseinander zu fallen wenn ich wach bin, weißt du?
7
Mich beunruhigt nicht die Kaufkraft des Euro, sondern die Kaufkraft meiner Frau.
Scheitert der Euro, dann scheitert Europa.
Früher waren Comedians mehr in der Lage, Leute zusammenzuführen. Aber auf Otto Waalkes können sich immer noch alle einigen.
Olli Schulz - Januar 2024
Essen ist der Sex des Alters.
Borussia ist eine Stadt mit zwei Stadtteilen - Dortmund und Mönchengladbach.
Jan Böhmermann in Förderschulklassenfahrt - mit Klaas Heufer-Umlauf
4
Wer Erfolge des FC Bayern abfeiert, empfindet es auch als großen Sieg, gegen Kinder im Wettlaufen zu gewinnen.
Jan Böhmermann - August 2020, nach CL-Sieg des FC Bayern München
2
Olli: "Du schneidest jetzt zuhause deinen Film?"
Jan: "Was machst du da? iMovie oder Premiere? Oder Movie Maker?"
Bjarne: "Ne, ich mach das mit der Schere schön."
Bjarne Mädel in Fest & Flauschig - vom 19.04.2020
Diese Gefahr besteht nicht, weil alle NATO-Mitgliedstaaten, alle Unterstützerstaaten der Ukraine sich völlig darüber im klaren sind, dass die Grenze zur Kriegsbeteiligung nicht überschritten werden wird.
Boris Pistorius - Juli 2024

Verwandte Seiten zu Arno Dübel

Hamburg Sprüche - Zitate zur Stadt an der ElbeHamburgFest & Flauschig Podcast - Die besten Sprüche und ZitateFest & FlauschigDie besten Zitate und Sprüche über's SchlafenSchlafenZitate und Sprüche über den Euro - €€uroDie DiscounterOlli SchulzJan BöhmermannBjarne MädelDie schönsten Zitate und SprüchePersonen