Zitate und Sprüche von Aristoteles

Aristoteles gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Philosophen und Naturforschern der Geschichte. Sein Lehrer war Platon, doch hat Aristoteles zahlreiche Disziplinen entweder selbst begründet oder maßgeblich beeinflusst.

Zitate und Sprüche von Aristoteles

Freundschaft ist eine Seele in zwei Körpern.

Liebe, Seele, Hochzeit & Ehe, FreundschaftAristoteles
10
Kommentieren 

Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele.

Aristoteles, Leben
8
Kommentieren 

Es zeichnet einen gebildeten Geist aus, sich mit jenem Grad an Genauigkeit zufrieden zu geben, den die Natur der Dinge zulässt.

Geist, WissenschaftAristoteles
3
Kommentieren 

Freundschaft, im höchsten Sinne des Wortes,
mit vielen einzugehen, ist nicht möglich,
wie man auch nicht viele zugleich lieben kann.

FreundschaftAristoteles
3
Kommentieren 

Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.

DenkenAristoteles
3
Kommentieren 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
3
Kommentieren 

Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind.

MütterAristoteles
2
Kommentieren 

In unseren dunkelsten Momenten müssen wir uns auf das Licht fokusieren.

Licht, MotivationAristoteles
1
Kommentieren 

Es ist ein Zeichen eines gebildeten Geistes an einem Gedanken zu spinnen ohne ihn zu akzeptieren.

GedankenAristoteles
1
Kommentieren 

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Aristoteles
1
Kommentieren 

Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung.

Erinnerungen, Zukunft, HoffnungAristoteles
1
Kommentieren 

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.

Liebe, GesetzeAristoteles
1
Kommentieren 

Wir sollten das Leben verlassen wie ein Bankett: weder durstig noch betrunken.

LebenAristoteles
1
Kommentieren 

Um die Schönheit einer Schneeflocke genießen zu können, muss man die Kälte in Kauf nehmen.

SchneeAristoteles
 
Kommentieren 

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.

Aristoteles
 
Kommentieren 

Die Wurzeln der Bildung sind bitter, aber ihre Früchte sind süß.

Lernen, Bildung, Studium & UniAristoteles
 
Kommentieren 

Denn wie der Mensch, wenn er zur Vollkommenheit gelangt, das beste Lebewesen ist, so ist er ohne Gesetz und Recht auch das schlimmste von allen.

Gesetze, Moral & EthikAristoteles
 
Kommentieren 

Bildung ist die beste Vorsorge für das Alter.

Bildung, AlterAristoteles
 
Kommentieren