Zitate und Sprüche über Anti­semitismus

Zitate und Sprüche über Anti­semitismus

Dieser Aus­bruch des Anti­semitismus ist eine Schande für unser Land.
Bärbel Bas - Januar 2024
Zwei Jahre lang hat Gil Ofarim Mitarbeiter eines Leipziger Hotels des Antisemitismus beschuldigt. Nun hat er gestanden, dass er gelogen hat. Damit hat Gil Ofarim all denen, die tatsächlich von Antisemitismus betroffen sind, großen Schaden zugefügt
(Zentralrat der Juden) - November 2023
Dass so etwas in Deutschland noch einmal stattfindet ist eine Schande. Wir haben, das muss man zugeben, das Ausmaß des latenten Antisemitismus massiv unterschätzt.
Karl Lauterbach - November 2023
Wir müssen ohne Wenn und Aber Antisemitismus verurteilen.
Wir müssen ohne Wenn und Aber Islamophobie verurteilen.

An alle die darunter leiden: Ihr gehört dazu.

Ihr alle seid Amerika.
Joe Biden - Oktober 2023
Als Jude bin ich mir darüber im Klare, wie wichtig die Existenz Israels für unser aller Überleben ist. Und weil ich stolz bin, jüdisch zu sein, macht mir der wachsende Antisemitismus auf der Welt Angst.
Es ist traurig und schlimm, dass sich Greta Thunberg immer mehr als Antisemitin entpuppt. Auf Twitter die große "Solidarität mit Gaza" einfordern – und nicht einmal ein einziges Wort zu den von der Hamas bestialisch ermordeten jüdischen Kindern, Frauen, Männern.
Sascha Lobo - Oktober 2023
Wir gedenken der 6 Millionen Opfer der Shoah, die von Deutschen ermordet wurden. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, Antisemitismus mit aller Kraft entgegenzutreten und Jüdinnen und Juden zu schützen.
Nancy Faeser - Januar 2022
Antisemitismus, das darf man nicht vergessen, ist vor allem in muslimisch geprägten Kulturkreisen besonders stark vertreten.
Philipp Amthor - Januar 2020
Die größte Gefahr für uns alle geht vom Vergessen aus. Davon, dass wir uns nicht mehr daran erinnern, was wir einander antun, wenn wir Antisemitismus und Rassismus in unserer Mitte dulden.
Antisemitismus ist ein Unkraut, dass wir ausrotten sollten. Er hat keinen Platz in Amerika.
Zwei New Yorker Intellektuelle beim Small Talk während einer Party. Sagt der eine zum anderen: "Du, ich habe letztens einen Essay geschrieben, gegen den Antisemitismus." - "So? Wie schön! Ich bevorzuge Baseballschläger."
Seit ich einmal beiläufig bemerkte, die polnische Kultur stehe auf zwei Säulen - Alkoholismus und Antisemitismus - bekomme ich noch immer Drohbriefe beschwipster polnischer Patrioten, die mich als Judenschwein bezeichnen, das man zu vergasen vergessen hat.
Henryk M. Broder (deutscher Schriftsteller und Journalist)

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Es ist unsere "weiße" Verantwortung, dass Menschen sicher sind, die offen Rassismus ansprechen. Das bedeutet, strukturellen Rassismus in unseren Gesellschaften, der Politik und in den Medien zu beenden.
Nations were the most foolish of mortal inventions. No man is worth more than another, wherever he is from.
Nationalisten sagen, "ihr seid respektlos gegenüber unserer Flagge." Wisst ihr was noch respektlos gegenüber unserer Flagge ist? Rassismus.
Steve Kerr - September 2017
Gott beurteilt Menschen nach ihren Herzen, nicht nach der Farbe ihrer Haut.
Harriet Ann Jacobs - Erlebnisse aus dem Leben eines Sklavenmädchens
Amerika verspricht Chancengleichheit für absolut jeden, egal wer man ist. Man kann auf eine gute Schule gehen, einen tollen Job kriegen, in einem schönen Haus leben. Aber all das ist nicht möglich, ohne das Prüfsiegel des weißen Mannes.
Colin Kaepernick in Colin in Black & White - Staffel 1 Episode 2
Deutschland lieben, aber eigentlich das Leben hassen
Und euch Parolen in Frakturschrift in die Venen hacken
Käptn Peng - Neue Freunde, Album: Das nullte Kapitel
Leonard: "Du schuldest mir noch 2$, Schwein Moo Shu ist teurer geworden."
Howard: "Es wird von Tag zu Tag härter ein schlechter Jude zu sein."
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 2 Episode 14
6
Ist es weil ich Jude bin? Ich verprügel meinen Rabbi mit 'nem Schweinekotelett wenn mir das weiter hilft.
Howard Wolowitz in The Big Bang Theory - Staffel 1 Episode 15
4
Bei jüdischen Feiertagen wird nur gegessen... und gefeiert, dass unsere Feinde uns nicht ausgerottet haben.
Dina in The Last of Us - Part II
1
Die Jüdischen Gemeinden warnen ihre Mitglieder, bestimmte Plätze zu meiden zu ihrer eigenen Sicherheit - und das heute hier in Deutschland, fast 80 Jahre nach dem Holocaust.
Robert Habeck - November 2023
For a while I thought I could un-Jew myself. Then I realized that being Jewish is not in the ritual or the action. It is in one's history. I am proud of being Jewish.
Wir leben in einem Land, in dem man selbst auf Nachrichten von den schrecklichsten Gräueltaten gegen Juden ein "ja, aber" als Antwort bekommt. Es ist nicht auszuhalten...
Christian Ehring in Extra 3 - Oktober 2023
Medien in Deutschland sollten sich zur Unterstützung Israels verpflichten.
Jürgen Trittin - November 2023
Die Sicherheit Israels ist der moralische Imperativ aller freien Menschen.
Wenn den Juden ihr Recht auf Freiheit und Frieden verwehrt wird, wird uns bald allen dieses Recht verwehrt. Wenn das Licht Israels gelöscht wird, erwartet uns Dunkelheit. Wenn Israel fällt, fällt auch der Westen.
Geert Wilders - Dezember 2010
Momente, wo du auch nicht mehr weißt, was das ganze soll und ob's das überhaupt noch bringt. Ich sitz dann vollkommen verzweifelt vor irgendner Vorstellung in irgendner Stadt, in irgendner Garderobe und denk:

Das hat überhaupt keinen Sinn. Der Permafrost taut auf und die Polkappen schmelzen immer noch schneller als letztes Jahr prognostiziert. Und wir haben sechs mal so viel Plastik wie Plankton im Meer.
Es ist furchtbar.
Drei mal so viele Lobbyisten wie Politiker und Manager verdienen 300 mal so viel wie Angestellte. Die Neoliberalen und die Rassisten haben die Demokratie fest im Würgegriff.
Es ist furchtbar.
Urwälder werden abgeholzt. Die Kipppunkte sind doch sicherlich längst erreicht. Wir schaffen das nie. Für Fleischkonsum werden die abgeholzt. Die Leute essen Fleisch als gäb's keinen Morgen. Politiker machen Werbung mit Nackensteaks, statt mit solidarischer Landwirtschaft. Wir haben jetzt sogar Tierwohl-Label auf'm Kotelett. Wenn ein Kotelett jetzt Tierwohl-Label ist, dann sind wir ganz unten angekommen. Wenn die Wurst Tierwohl ist. Die Wissenschaft wird diffamiert wie zu Zeiten der Inquisition.
Es ist furchtbar.
Die Armen und die Frauen und die Schwulen, People of Color, Juden, Muslime... alle werden bedroht und verachtet. Halle und Hanau, Menschen werden ermordet.
Es ist furchtbar.
Unsere Kinderzimmer sind randvoll mit Einweg-Elektronik, überall liegen Elektroroller in der Gegend rum. Wir fliegen für 2,50 nach Lissabon übers Wochenende und mit dem Traumschiff in den letzten Fjord.
Es ist furchtbar.
Das ist nie zu schaffen. Kinder werden per Mausklick zu Tode gemobbt mittlerweile. Eltern und Lehrer sind verzweifelt. Jetzt wählen die Leute reflexartig auch noch Faschisten.
Es ist furchtbar.
Und ich denk, das geht nicht mehr, es ist vorbei.

Und dann sehe ich hier Holocaust-Überlebende, die seit Jahrzehnten von Schule zu Schule fahren und den Kindern und den Enkeln, mittlerweile den Urenkeln der Täter erklären, was damals passiert ist. Das ist ein so riesiger Liebesdienst an dieser Gesellschaft, das kann man gar nicht hoch genug bemessen. Und ich denk, wenn die den Glauben an diese Gesellschaft noch nicht verloren haben, wer bin ich, dass ich resigniere? Und dann zieh ich mir meinen Anzug an und gehe auf die Bühne.
Nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch.
Ich bin der festen Überzeugung, dass es nur eine einzige legitime Lehre des Holocaust gibt. Und das ist, die absolute bedingungslose Verteidigung der Menschenrechte für alle. Punkt.
Deborah Feldmann - November 2023
Man kann ohne Ägypten keinen Krieg im Nahen Osten führen und man kann ohne Syrien keinen Frieden schließen.
Eine Zwei-Staaten-Lösung ist der einzige Weg, um die Sicherheit der israelischen und palästinensischen Bevölkerung zu garantieren. Um sicherzustellen, dass Israelis und Palästinenser in Freiheit und Würde leben können, werden wir nicht aufhören, auf dieses Ziel hin zu arbeiten.
Joe Biden - November 2023
Ich werde die Palästinenser nicht hassen. Ich werde mich mit Menschen verbinden, die so die Welt sehen, wie ich.
Deborah Feldmann - November 2023
Die Vorwürfe treffen zu. Ich möchte mich bei Ihnen entschuldigen. Es tut mir leid.
Gil Ofarim - November 2023
Heute streiken wir in Solidarität mit Palästina und Gaza. Die Welt muss sich für einen sofortigen Waffenstillstand aussprechen, sowie für Gerechtigkeit und Freiheit für Palästinenser und alle Zivilisten.
Greta Thunberg - Oktober 2023
Es ist wichtig auf die zu achten, die nur auf die unangenehme Wahrheit hören, weil sie in ihre Agenda passt. Um diese Krise zu bewältigen, müssen wir aufhören, uns nur die Aspekte herauszupicken, die uns in den Kram passen. Das führt zu nichts.
Greta Thunberg - Oktober 2022
Herr Olaf Scholz hat die erforderliche Mehrheit von mindestens 369 Stimmen erreicht. Er ist gemäß Artikel 63, Absatz 2 des Grundgesetzes zum Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt.
Bärbel Bas - Dezember 2021
Heute spricht man nicht mehr von Helden. Aber für mich war Nawalny ein Held. Durch seinen Widerstand hat er früh der Welt klar gemacht, dass Putin ein rücksichtsloser Verbrecher im Amt ist. Man hätte viel früher seiner Warnung folgen müssen.
Karl Lauterbach - Februar 2024
Die Mehrheit der Palästinenser ist nicht Teil der Hamas. Die Hamas repräsentiert nicht das palästinensische Volk.
Joe Biden - Oktober 2023
Ohne John Williams könnten Fahrräder nicht fliegen, und auch keine Besen beim Quidditch, und auch keine Männer mit roten Capes. Es gäbe die Macht nicht, es gäbe keine Dinosaurier, wir würden nicht staunen, weinen, wir würden nicht glauben.
Steven Spielberg - August 2016
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
Sascha Lobo - August 2018
Die Union weiß ganz genau: Die Fragen sind längst beantwortet. Weil ich Spitzenkandidatin in Hessen bin, will sie jetzt mit Dreck werfen.
Nancy Faeser - September 2023, zum Fall Schönbohm
Ich bin nicht käuflich. Gleichwohl habe ich mich politisch angreifbar gemacht und kann die Kritik nachvollziehen. Es war ein Fehler.
Philipp Amthor - Juni 2020
Wir stehen zu unserer Demokratie, wir verteidigen dieses Deutschland und wir lassen uns dieses Land nicht von extremistischen Rattenfängern kaputt machen.
Die Regierung ist für den Vorteil aller Menschen da.
Wer nicht leiden will, darf nicht lieben. Wer nicht liebt, leidet.
12
Es stimmt, Israel ist heute mehr Täter als Opfer. Das ist auch gut und richtig so, nachdem es die Juden fast 2000 Jahre lang mit der Rolle der ewigen Opfer versucht und dabei nur schlechte Erfahrungen gemacht haben. Täter haben meistens eine längere Lebenserwartung als Opfer und es macht mehr Spaß, Täter als Opfer zu sein.
Henryk M. Broder (deutscher Schriftsteller und Journalist)

Verwandte Seiten zu Anti­semitismus

Zitate und Sprüche über RassismusRassismusZitate und Sprüche über das JudentumJudentumZitate und Sprüche über IsraelIsraelZitate über den HolocaustHolocaustZitate über den NahostkonfliktNahostkonfliktZitate und Sprüche von Gil OfarimGil OfarimZitate und Sprüche von Greta ThunbergGreta ThunbergZitate und Sprüche von Bärbel BasBärbel BasZitate und Sprüche von Karl LauterbachKarl LauterbachZitate und Sprüche von Joe BidenJoe Biden
Englische Übersetzungen zeigen?