Zitate und Sprüche von Anatole France

Zitate und Sprüche von Anatole France

Anatole France (François Anatole Thibault; * 16. April 1844 in Paris; † 12. Oktober 1924 in Saint-Cyr-sur-Loire) war ein französischer Schriftsteller. 1921 erhielt er den Literaturnobelpreis.

Allen Veränderungen, selbst jenen, die wir ersehnt haben, haftet etwas Melancholisches an, denn wir lassen einen Teil von uns selbst zurück. Wir müssen ein Leben sterben, ehe wir ein anderes beginnen können.
7
Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.
4
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.
2
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt.
1
Die Arbeit ist unnatürlich. Die Faulheit allein ist göttlich.
Ich werde versuchen, gute Beispiele dafür zu finden, dass Vorzüge von gestern oft die Fehler von morgen sind.
Der Zufall, schließlich, ist Gott.
Die Tugend nistet, wie der Rabe, mit Vorliebe in Ruinen.
Der Durchschnittsmensch, der nicht weiß, was er mit diesem Leben anfangen soll, wünscht sich ein anderes, das ewig dauern soll.
Es ist nicht üblich, das zu lieben, was man besitzt.

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Wir müssen uns darauf einstellen, dass es das Normale nicht gibt. Es gibt auch nicht das neue Normale, sondern es gibt nur die dauerhafte Veränderung.
Miriam Meckel - September 2020
Um die Welt zu ändern, sie neu zu gestalten, müssen zuvor die Menschen sich selbst umstellen.
It is not the strong or the smart that survive, but the ones who can bring about change.
Celestia Ludenberg in Danganronpa
Andre können dich nicht ändern,
ändern musst du dich allein.
Du wirst nie die andern ändern,
aber du kannst anders sein.
Da stehe ich auf der Brücke und bin wieder mitten in Paris, in unserer aller Heimat. Da fließt das Wasser, da liegst du, und ich werfe mein Herz in den Fluss und tauche in dich ein und liebe dich.
Kurt Tucholsky - Ein Pyrenäenbuch, Berlin 1927
2
Dann bist du single? In Paris? Jetzt bin ich noch neidischer. Dein Leben besteht nur noch aus Croissants und Sex.
Madeline Wheeler in Emily in Paris - Staffel 1 Episode 3
1
Das meiste Geld verdiene ich in Russland und in Paris. Die Menschen in diesen Ländern wollen unbedingt unterhalten werden und Neues und Ungewöhnliches sehen.
1
Am Beginn einer Reise weiß niemand, was ihn erwartet. Man hat vielleicht eine vage Idee, dass der Weg steinig werden kann. Deswegen sind Neuanfänge so aufregend. Man weiß erst, was passiert, wenn man die ersten Schritte macht.
Sam Gardner in Atypical - Staffel 4
1
Ein Neuanfang kann auch schmerzhaft sein, aber deswegen muss er nicht schlecht sein.
Sam Gardner in Atypical - Staffel 4
1
Er hielt Melancholie für eine zeitlose Erfahrung und war der Meinung, dass sie etwas vom Kostbarsten sei, was Menschen kennen. "Weil sich in ihr die ganze Zerbrechlichkeit des Menschen zeigt".
Meine besten Zeilen gingen alle um Leiden
Und irgendwie konnte ich nie mit dir 'n fröhlichen Song sing'n
Ich find' Dinge scheiße, auch wenn alle sie feiern
Und ich lach' keine schweren Zeiten weg, die sowieso komm'n
Tua - Melancholie
Wer ist der größere Tor? Der Tor oder der Tor, der ihm folgt?
9
Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben.
22
Wenn du von etwas träumst, kann es auch passieren. Wenn du nie träumst, wird es auch nie passieren.
Wenn dir klar wird, dass du deine Ziele nicht erreichen wirst, verändere nicht deine Ziele, verändere deine Bemühungen.
2
Mein Ehrgeiz wird von meiner Faulheit behindert.
7
Nichtstun ist eine der größten und verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.
4
Wer an Zufälle glaubt, hat die Macht des Schicksals nicht begriffen.
28
Zufälle gibt es nicht. Nur die Illusion des Zufalls.
11
Manchmal muss man sich verletzen, um zu lernen. Hinfallen, um zu wachsen. Und verlieren, um zu gewinnen. Denn die größten Lektionen des Lebens lernt man durch Schmerz.
20
Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet.
93
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
Und manchmal bekommst du's, doch willst es nicht mehr
Denn du jagst schon dem nächsten schönen Traum hinterher
Und sogar wenn du all den Ruhm, Erfolg und das Geld kriegst
Nützt dir das nix, solang' du nicht im Rein' mit dir selbst bist
Dann wirst du sehn', egal was du hast, es ist nie das, was du willst
Samy Deluxe - Eines Tages, Album: SchwarzWeiss
9
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.
11
Und mit mir ist es nun einmal so, dass mir das Leben nichts mehr wert ist, wenn du nicht bei mir bist.
9
Wenn man jemanden wirklich liebt, müsste man dann nicht wissen, was denjenigen zum Lächeln bringt und was zum Weinen?
11
Als ich seine vollkommen gleichgültige Miene sehe, würde ich am liebsten einen Schritt zurück treten, aber ich habe Angst, dass ich dann über mein Herz stolpern würde. Und ich will nicht, dass er mich fallen sieht.
11
Die wichtigsten Begegnungen sind von den Seelen abgemacht, noch bevor die Körper sich sehen.
26
Ich will begreifen, was Liebe ist, aber bislang leide ich nur. Diejenigen, die meine Seele berühren, können meinen Körper nicht erwecken. Und die, denen ich mich hingebe, können meine Seele nicht berühren.
26
Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
25
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.
19
Das Licht war fort, doch das Dunkel, das folgte, war mehr als nur Verlust des Lichts.
2
The Elves made many rings; but secretly Sauron made One Ring to rule all the others, and their power was bound up with it.
Ob du wieder einmal die Bücher aufschlägst, oder dir die Filme anschaust, Hogwarts wird dich immer Zuhause willkommen heißen.
4
Ich glaube, dass magische Dinge passieren können, wenn man gute Bücher liest.
12
Ist es nicht absurd, dass einem die Erinnerung an gute Zeiten viel eher die Tränen in die Augen treibt als die an schlechte?
22
Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde.
19
Liebe bedeutet, dass das Glück des anderen wichtiger ist als das eigene Glück, gleichgültig, wie schmerzlich die Entscheidungen sind, die man treffen muss.
44
Aber Liebe, das habe ich inzwischen begriffen, ist mehr als drei Worte, die man kurz vor dem Einschlafen murmelt. Liebe muss sich täglich beweisen. Sie muss sich in allem, was wir tun, wiederspiegeln, voller Zärtlichkeit, jeden Tag.
33
Wie nennt man ein Reh mit Sprengstoffgürtel?
Bombi

Verwandte Seiten zu

Zitate und Sprüche von Schriftstellern & PoetenSchriftsteller & DichterZitate und Sprüche über VeränderungVeränderungZitate und Sprüche über ParisParisZitate und Sprüche über Anfangen und NeuanfängeAnfang & NeuanfangZitate und Sprüche über MelancholieMelancholieZitate und Sprüche über DummheitDummheitZitate und Sprüche über ZieleZieleZitate und Sprüche über FaulheitFaulheitZitate und Sprüche über ZufallZufallLebens-Zitate - Die schönsten Sprüche über das LebenLeben