Zitate und Sprüche von Anatole France

Anatole France war ein französischer Schriftsteller. 1921 erhielt er den Literaturnobelpreis.

Die schönsten Zitate und Sprüche

Allen Veränderungen, selbst jenen, die wir ersehnt haben, haftet etwas Melancholisches an, denn wir lassen einen Teil von uns selbst zurück. Wir müssen ein Leben sterben, ehe wir ein anderes beginnen können.

Veränderung, Anfang & NeuanfangAnatole France
6
Kommentieren 

Ich werde versuchen, gute Beispiele dafür zu finden, dass Vorzüge von gestern oft die Fehler von morgen sind.

VeränderungAnatole France
 
Kommentieren 

Der Zufall, schließlich, ist Gott.

ZufallAnatole France
 
Kommentieren 

Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt.

ZieleAnatole France
1
Kommentieren 

Die Tugend nistet, wie der Rabe, mit Vorliebe in Ruinen.

Anatole France
 
Kommentieren 

Der Durchschnittsmensch, der nicht weiß, was er mit diesem Leben anfangen soll, wünscht sich ein anderes, das ewig dauern soll.

LebenAnatole France
 
Kommentieren 

Es ist nicht üblich, das zu lieben, was man besitzt.

UnzufriedenheitAnatole France
 
Kommentieren 

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

DummheitAnatole France
2
Kommentieren