Zitate und Sprüche von Alexander Pope

Alexander Pope war ein englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller des Klassizismus in der Frühzeit der Aufklärung.

Alexander Pope ist Teil der folgenden Kategorie: Schriftsteller

Die schönsten Zitate und Sprüche

Der Mensch sollte sich nie schämen, zuzugeben, dass er Unrecht hatte. Damit drückt er - in anderen Worten - nur aus, dass er heute klüger ist als gestern.

Fehler, Reue, GesternAlexander Pope
4
Kommentieren 

Wütend zu sein ist wie sich wegen der Fehler anderer an sich selbst zu rächen.

To be angry is to revenge the faults of others on ourselves.

Wut & ÄrgerAlexander Pope
1
Kommentieren 

Manche Menschen können nie etwas lernen, weil sie alles zu schnell verstehen.

Some people will never learn anything, for this reason, because they understand everything too soon.

LernenAlexander Pope
 
Kommentieren 

So vielfältig ist die Kunst, so schmal der menschliche Verstand.

So vast is art, so narrow human wit.

KunstAlexander Pope
 
Kommentieren 

Gesegnet ist der, der nichts erwartet, denn er kann nicht enttäuscht werden.

Blessed is he who expects nothing, for he shall never be disappointed.

Erwartungen, ZufriedenheitAlexander Pope
 
Kommentieren 

Ein Gehirn aus Federn und ein Herz aus Blei.

A brain of feathers, and a heart of lead.

Kopf gegen Herz, GehirnAlexander Pope
 
Kommentieren 

Keine Frau hasst einen Mann, weil er in sie verliebt ist. Aber viele Frauen hassen einen Mann, weil er mit ihr befreundet sein will.

No woman ever hates a man for being in love with her, but many a woman hate a man for being a friend to her.

Alexander Pope
 
Kommentieren 

Irren ist menschlich, vergeben ist heilig.

To err is human; to forgive, divine.

Vergeben & VerzeihenAlexander Pope
 
Kommentieren 

Fools rush in where angels fear to tread.

Alexander Pope
 
Kommentieren