Zitate und Sprüche von Albert Einstein

Albert Einstein (1879 - 1955) war ein theoretischer Physiker, der gemeinhin als einer der bekanntesten Wissenschaftler aller Zeiten gilt. Einsteins Erkenntnisse in den Bereichen Raum, Zeit, Materie und Gravitation veränderten maßgeblich unser physikalisches Weltbild. Die Zitate von Albert Einstein handeln oft von Ehrgeiz, Bildung und der Menschheit im Allgemeinen.

Zitate und Sprüche von Albert Einstein
Zitate 1 bis 50 von 131123

Wenn ich kein Physiker wäre, wäre ich vermutlich Musiker geworden. Ich denke oft in Musik. Ich lebe meine Tagträume in Musik. Ich sehe mein Leben als Ausdruck der Musik.

If I were not a physicist, I would probably be a musician. I often think in music. I live my daydreams in music. I see my life in terms of music.

MusikAlbert Einstein
3
Kommentieren 

Wir wissen immer noch nicht ein tausendstel eines Prozents von dem, was die Natur für uns bereit hält.

We still do not know one thousandth of one percent of what nature has revealed to us.

Natur & Umwelt, WissenschaftAlbert Einstein
3
Kommentieren 

Ich denke nie an die Zukunft - sie kommt noch früh genug.

I never think of the future - it comes soon enough.

ZukunftAlbert Einstein
4
Kommentieren 

Die Gabe der Fantasie bedeutet mir mehr als mein Talent, Wissen aufzunehmen.

The gift of fantasy has meant more to me than my talent for absorbing positive knowledge.

FantasieAlbert Einstein
5
Kommentieren 

Intellektuelle lösen Probleme, Genies verhindern sie.

Intellectuals solve problems, geniuses prevent them.

Genie, Probleme & Krisen, Intelligenz & KlugheitAlbert Einstein
7
Kommentieren 

Zufall ist Gottes Art anonym zu bleiben.

Coincidence is God's way of remaining anonymous.

ZufallAlbert Einstein
3
Kommentieren (1)

Sobald wir unsere Grenzen akzeptieren, können wir sie durchbrechen.

Once we accept our limits, we go beyond them.

MotivationAlbert Einstein
6
Kommentieren 

Der Unterschied zwischen Dummheit und Genie ist das Genie seine Grenzen hat.

The difference between stupidity and genius is that genius has its limits.

Genie, DummheitAlbert Einstein
6
Kommentieren 

Keine Anzahl an Experimenten kann beweisen, dass ich richtig liege; aber ein einziges Experiment kann beweisen, dass ich falsch liege.

No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong.

Albert Einstein
2
Kommentieren 

Mathematik ist auf seine Art die Poesie der logischen Ideen.

Pure mathematics is, in its way, the poetry of logical ideas.

MathematikAlbert Einstein
3
Kommentieren 

Die Gravitation ist nicht dafür verantwortlich, dass Menschen einander verfallen.

Gravitation is not responsible for people falling in love.

Wortspiele, VerliebenAlbert Einstein
2
Kommentieren 

Das Zeichen wahrer Intelligenz ist nicht Wissen, sondern Fantasie.

The true sign of intelligence is not knowledge but imagination.

Fantasie, Intelligenz & KlugheitAlbert Einstein
7
Kommentieren 

Wer in kleinen Dingen sorglos mit der Wahrheit umgeht, dem kann man auch nicht in wichtigen Dingen vertrauen.

Whoever is careless with the truth in small matters cannot be trusted with important matters.

WahrheitAlbert Einstein
1
Kommentieren 

Der Versuch Wissen und Macht zu verbinden war nie sehr erfolgreich, und wenn dann nur für eine kurze Zeit.

The attempt to combine wisdom and power has only rarely been successful, and then only for a short while.

Macht, WissenAlbert Einstein, The New Quotable Einstein
1
Kommentieren 

Nur wenige sehen mit ihren eigenen Augen und fühlen mit ihren eigenen Herzen.

Small is the number of them that see with their own eyes and feel with their own hearts.

Herz, Selbstbetrug, Selbstbewusstsein, Sehen & BlickeAlbert Einstein in Mein Weltbild
7
Kommentieren 

Ich glaube daran, dass alles was wir tun und wofür wir leben einen Grund hat; es aber gut ist, dass wir ihn nicht immer sehen können.

I believe that whatever we do or live for has its causality; it is good, however, that we cannot see through to it.

Leben, SinnAlbert Einstein, Interview: Rabindranath Tagore
3
Kommentieren 

Wirf einen tiefen Blick auf die Natur und du wirst alles besser verstehen.

Look deep into nature, and then you will understand everything better.

Natur & UmweltAlbert Einstein
1
Kommentieren 

Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.

WissenschaftAlbert Einstein, Völkerverständigung als Aufgabe des Rundfunks, 1930
1
Kommentieren 

Warum einhundert? Wenn sie Recht hätten, würde ein Einziger genügen!

Albert Einstein, Reaktion auf ein von den Nazis initiiertes Buch mit dem Titel Hundert Autoren gegen Einstein
2
Kommentieren 

Der Staat ist für die Menschen und nicht die Menschen für den Staat.

The state is made for man, not man for the state.

RegierungenAlbert Einstein, Rede zur Genfer Abrüstungskonferenz, 1932
 
Kommentieren 

Es gibt drei Arten von Medizinern: den Chirurgen, der kann alles und weiß nichts, den Internisten, der weiß alles und kann nichts, und schließlich den Pathologen. Dieser kann alles, weiß alles, doch er kommt zu spät.

Ärzte & MedizinAlbert Einstein, Beim Besuch des todkranken US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt, 1945
1
Kommentieren 

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht mehr wundern, nicht mehr staunen kann, der ist so gut wie tot und seine Augen erloschen.

The most beautiful experience we can have is the mysterious. It is the fundamental emotion that stands at the cradle of true art and true science. Whoever does not know it and can no longer wonder, no longer marvel, is as good as dead, and his eyes are dimmed.

Kunst, WissenschaftAlbert Einstein in Mein Weltbild
5
Kommentieren 

Ich bin immer gegen die Gewalt aufgetreten, aber meine Theorien haben leider der Menschheit das furchtbarste Gewaltpotential in die Hände gelegt, und dies ist eine schwere Belastung für mich.

Waffen, Gewalt, WissenschaftAlbert Einstein, Brief an C.G. Jung, 20. Dezember 1949
 
Kommentieren 

Gegen organisierte Macht gibt es nur organisierte Macht; ich sehe kein anderes Mittel, so sehr ich es auch bedaure.

Albert Einstein, Brief an einen Studenten, 14. Juli 1941
 
Kommentieren 

Ich halte es lieber mit meinem Landsmann Jesus Christus. Leiden ist mir eben wirklich lieber als Gewalt üben.

FriedenAlbert Einstein, Über den Frieden
 
Kommentieren 

Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.

Albert Einstein in Mein Weltbild
2
Kommentieren 

Wilhelm Busch, insbesondere der Schriftsteller Busch, ist einer der größten Meister stilistischer Treffsicherheit. Ich denke - außer vielleicht Lichtenberg hat es keinen Ebenbürtigen in deutscher Sprache gegeben.

Albert Einstein, Albert Einstein in einem Brief vom Mai 1954
 
Kommentieren 

Was ich zu Bachs Lebenswerk zu sagen habe: Hören, spielen, lieben, verehren und - das Maul halten!

Albert Einstein, Über Johann Sebastian Bach, in einer Umfrage der Illustrierten Wochenschrift, 1928
1
Kommentieren 

Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.

Wisdom is not a product of schooling but of the lifelong attempt to acquire it.

Weisheit, SchuleAlbert Einstein, Brief, 22. März 1944
1
Kommentieren 

Mit mir hat man seit dem Bekanntwerden der Lichtkrümmung einen Kultus getrieben, dass ich mir vorkomme wie ein Götzenbild. Aber auch das wird mit Gottes Hilfe vorübergehen.

Albert Einstein, Brief an Schweizer Freund Heinrich Zangger
 
Kommentieren 

Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

I have no special talents. I am only passionately curious.

NeugierAlbert Einstein, in einem Brief an Carl Seelig, 1952
2
Kommentieren 

Das Problem kennen ist wichtiger, als die Lösung zu finden, denn die genaue Darstellung des Problems führt automatisch zur richtigen Lösung.

Probleme & KrisenAlbert Einstein, zitiert in: Adrian Krahn Vom Prozessmonitoring zum Prozessmanagement
2
Kommentieren 

Das Streben nach moralischem Handeln ist das wichtigste Streben des Menschen. Sein inneres Gleichgewicht, ja seine Existenz hängen davon ab. Moralisches Handeln allein kann dem Leben Schönheit und Würde verleihen.

Moral & EthikAlbert Einstein, Briefe
 
Kommentieren 

Ich glaube nicht an die Freiheit des Willens. Schopenhauers Wort: »Der Mensch kann wohl tun was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.« begleitet mich in allen Lebenslagen und versöhnt mich mit den Handlungen der Menschen, auch wenn sie mir recht schmerzlich sind. Diese Erkenntnis von der Unfreiheit des Willens schützt mich davor, mich selbst und die Mitmenschen als handelnde und urteilende Individuen allzu ernst zu nehmen und den guten Humor zu verlieren.

Albert Einstein, Mein Glaubensbekenntnis, August 1932, Caputh
 
Kommentieren 

Woher kommt es, dass mich niemand versteht und jeder mag?

Why is it nobody understands me and everybody likes me?

BeliebtheitAlbert Einstein, in einem Interview mit der New York Times, 1942
2
Kommentieren 

Welches ist der Sinn unseres Lebens, welches ist der Sinn des Lebens aller Lebewesen überhaupt? Eine Antwort auf diese Frage wissen, heißt religiös sein. Du fragst: Hat es denn überhaupt einen Sinn, diese Frage zu stellen? Ich antworte: Wer sein eigenes Leben und das seiner Mitmenschen als sinnlos empfindet, der ist nicht nur unglücklich, sondern auch kaum lebensfähig.

SinnAlbert Einstein in Mein Weltbild
2
Kommentieren (1)

Es ist die wichtigste Kunst des Lehrers, die Freude am Schaffen und am Erkennen zu erwecken.

LehrerAlbert Einstein in Mein Weltbild
4
Kommentieren 

Die Quantenmechanik ist sehr Achtung gebietend. Aber eine innere Stimme sagt mir, dass das noch nicht der wahre Jakob ist. Die Theorie liefert viel, aber dem Geheimnis des Alten bringt sie uns kaum näher. Jedenfalls bin ich überzeugt, dass der Alte nicht würfelt.

Albert Einstein, in einem Brief an Max Born, 1926
 
Kommentieren 

Ich bin davon überzeugt, dass es nur einen Weg gibt, dieses Übel (den Kapitalismus) loszuwerden, nämlich den, ein sozialistisches Wirtschaftssystem zu etablieren, begleitet von einem Bildungssystem, das sich an sozialen Zielsetzungen orientiert. In solch einer Wirtschaft gehören die Produktionsmittel der Gesellschaft selbst und ihr Gebrauch wird geplant.

KapitalismusAlbert Einstein, in der Zeitschrift Monthly Review Nr. 1, Why Socialism, Mai 1949
 
Kommentieren 

Ich lebte in jener Einsamkeit, die in der Jugend schmerzlich, in den Jahren der Reife aber köstlich ist.

Jugend, Alter, Einsamkeit & AlleinseinAlbert Einstein, Aus seinem Werk Aus meinen späten Jahren / Selbstporträt (1936)
1
Kommentieren 

Für mich ist jede Tötung von Menschen gemeiner Mord, auch wenn es der Staat im Großen tut.

Albert Einstein, Über den Frieden
 
Kommentieren (1)

Es scheint hart, dem Herrgott in seine Karten zu gucken. Aber dass er würfelt und sich »telepathischer« Mittel bedient (wie es ihm von der gegenwärtigen Quantentheorie zugemutet wird) kann ich keinen Augenblick glauben.

ZufallAlbert Einstein, in einem Brief an Cornelius Lánczos, 1942
 
Kommentieren 

Der Mensch ist ein Teil des Ganzen, das wir Universum nennen, ein in Raum und Zeit begrenzter Teil. Er erfährt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als abgetrennt von allem anderen - eine Art optische Täuschung des Bewußtseins. Diese Täuschung ist für uns eine Art Gefängnis, da sie uns auf unsere eigenen Vorlieben und auf die Zuneigung zu wenigen Nahestehenden beschränkt. Unser Ziel muß es sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir den Horizont unseres Mitgefühls erweitern, bis er alle lebenden Wesen und die gesamte Natur in all ihrer Schönheit umfaßt.

Universum & WeltallAlbert Einstein, aus: Ideas and Opinions
 
Kommentieren 

Meine Ideale, die mir voranleuchteten und mich mit frohem Lebensmut immer wieder erfuellten, waren Güte, Schönheit und Wahrheit.

Albert Einstein in Mein Weltbild
2
Kommentieren 

Denkt daran, dass die wunderbaren Dinge, die ihr in euren Schulen kennenlernt, das Werk vieler Generationen sind, das in allen Ländern der Erde in begeistertem Streben und mit großer Mühe geschaffen worden ist. All dies wird als euer Erbe in eure Hände gelegt, damit ihr empfanget, ehret, weiterbildet und treulich euren Kindern einst übermittelt. So sind wir Sterbliche in dem unsterblich, was wir an bleibenden Werken gemeinsam schaffen.

Albert Einstein in Mein Weltbild
1
Kommentieren 

Die Stadt der Geburt hängt dem Leben als etwas ebenso Einzigartiges an wie die Herkunft von der leiblichen Mutter. Auch der Geburtsstadt verdanken wir einen Teil unseres Wesens. So gedenke ich Ulm in Dankbarkeit, da es edle künstlerische Tradition mit schlichter und gesunder Wesensart verbindet.

Heimat & Zuhause, UlmAlbert Einstein
 
Kommentieren 

Berlin ist der Ort, an den ich durch die engsten menschlichen und wissenschaftlichen Bindungen gebunden bin.

BerlinAlbert Einstein, Brief an den preußischen Unterrichtsminister, 8. September 1920
 
Kommentieren 

Es gibt nichts, das ein sichereres Zeichen des Wahnsinns ist, als immer und immer wieder dasselbe zu tun und zu erwarten, dass die Ergebnisse anders ausfallen

There is nothing a more certain sign of insanity than to do the same thing over and over and expect the results to be different

Albert Einstein
 
Kommentieren 

Ich fühle mich sehr geehrt von dem Angebot, dem Staat Israel als Präsident zu dienen, doch kann es, trauriger- und beschämenderweise, nicht annehmen. Mein ganzes Leben habe ich objektiven Themen gewidmet, deshalb verfüge ich weder über die Fähigkeiten, noch über die Erfahrung, um dieses Amt auszuüben.

I am deeply moved by the offer from our State of Israel [to serve as President], and at once saddened and ashamed that I cannot accept it. All my life I have dealt with objective matters, hence I lack both the natural aptitude and the experience to deal properly with people and to exercise official functions. For these reasons alone I should be unsuited to fulfill the duties of that high office, even if advancing age was not making increasing inroads on my strength. I am the more distressed over these circumstances because my relationship to the Jewish people has become my strongest human bond, ever since I became fully aware of our precarious situation among the nations of the world.

Albert Einstein, 187 Allstars EP
1
Kommentieren 

Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts.

Ideen, VerrücktheitAlbert Einstein (Wissenschaftler)
9
Kommentieren 
Zitate 1 bis 50 von 131123