Zitate und Sprüche von Adolf Köberle

Zitate und Sprüche von Adolf Köberle

Adolf Köberle (* 3. Juli 1898 in Berneck, Oberfranken; † 22. März 1990 in München) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe, Studienrat, Leiter eines Missionsseminars und Professor für systematische Theologie in Basel und Tübingen.

Zur Liebe gehört, dass man einen Menschen da aufsucht, wo er ist, und nicht dort, wo man ihn schon haben möchte.
4

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ein wesentlicher Unterschied zwischen München und Berlin ist, dass wenn sich bei uns mehrere tausend Menschen in lächerlichen Klamotten vollkommen besoffen vollkotzen, nennen wir das nicht "Oktoberfest", sondern "Dienstag".
2
Ich freue mich, hier zu sein. München ist eine wunderschöne Stadt.
In München sind Lederhose und Laptop eine Symbiose eingegangen.
Die Münchner verstehen es, sich öffentlich auf den Straßen zu amüsieren.
Der Bayer hat einen gemächlichen, gemütlichen Puls. Man kann dabei sehr alt werden.
Erich Kästner - über Münchner
Wenn es Ihnen in München nicht gefällt, dann weiß ich nicht, wo es Ihnen in Deutschland gefallen soll.
Angela Merkel - am 16. Juli 2009, zu Dmitry Medvedev
Von München aus sehen Sie die Alpen, oder? Ich erinnere mich kaum, schon mal eine so schöne Verbindung von Bergen, Seen und einer Stadt gesehen zu haben wie in München.
Fahren Sie gar nicht erst woanders hin, ich sage Ihnen, es geht nichts über München. Alles andere in Deutschland ist Zeitverschwendung.
Hier bin ich gern.
Wolfgang Amadeus Mozart - über München
Hier ist es so ganz anders als in Indien.
Dalai Lama - Mai 2000, über München
Langsam begreife ich, was das ist, ein echter Münchner. Ein Glücksfall ist es, kein Zufall. Es ist Schicksal, Glück und eben doch Verdienst.
Wenn man sich neu verliebt, ist erst einmal alles wunderbar. Ich finde momentan alles toll an München, weil die Stadt eben meine neue Geliebte ist.

München ist keine Metropole. Das wirkt sich sehr aus. München ist einerseits sehr dörflich, andererseits sehr international.

Das Leben findet in München - wie in Italien - grundsätzlich draußen statt. Wenn die Scheichs an die Maximilianstraße kommen, oder Italiener, oder Fußballfans, dann sieht man sie. In Wien sieht man das alles nicht, weil in Wien das Leben drinnen stattfindet. Dort hat man das Gefühl, da sind gigantische Fassaden eines ehemaligen Weltreichs und alles, was sich abspielt, passiert dahinter. Und dann hier in München: dieser ganze Schick, jeder zeigt alles her; seinen Lamborghini, den er noch nicht ganz bezahlt hat, seine neuen Klamotten. Ich wohne zum Beispiel in Schwabing. Als ich gestern nacht nach Hause gegangen bin dachte ich mir: 'Was müssen die Menschen alle viel Geld haben hier!' - auch die Studenten, die tun so, als wären sie alle reich und leben wunderbar.
1
München ist nicht mehr Österreich und noch nicht Deutschland.
München ist die schönste Stadt Deutschlands. München ist die heimliche Hauptstadt Deutschlands. Ich liebe München, ich liebe den Freistaat.
Berlin ist meine Lieblingsstadt. Ich mag aber auch München, die elegant gekleideten Frauen. In Berlin gibt es viel mehr Jogginganzüge.
München schien der schlimmste, verlassenste, unerträglichste Ort zu sein - die Zimmer so klein, der Komfort so dürftig - unausstehlich. Aber am nächsten Morgen verliebten wir uns in die Zimmer, das Wetter, München und Hals über Kopf in Fräulein Dahlweiner.
Bitte keine Berge, keine Kühe. Ich brauche nur die Stadt.
Woody Allen - über München
1
Wie die meisten 18-jährigen Touristen habe ich mich in den Wirtshäusern mit Bier betrunken und am Bahnhof übernachtet. Ich erinnere mich daran, meinen Freunden so fest zugeprostet zu haben, dass die Krüge zerbrochen sind. Ich glaube, wir wurden rausgeschmissen. Und ich habe mich in ein Mädchen verliebt. Ich erinnere mich daran, ihr einen Abschiedskuss gegeben zu haben, bevor ihre Bahn abgefahren ist. Ich habe sie nie wieder gesehen.
Hugh Jackman - über seinen Aufenthalt in München
München gefällt mir. Die Stadt ist nicht so en vogue, aber sie ist schön und entspannt. Ich wohne am Stadtrand, da ist es grün, und ich habe meine Ruhe. Und hier gibt es kaum schwarze Models, hier kann ich schillern.
Ich komme aus Baden-Württemberg und plane, meinen Ruhestand in München zu verbringen. Weil ich München wahnsinnig gerne mag. Das Essen in München - es ist einfach besser.
Ein früherer Klassenkamerad schreibt mir aus Afrika, wenn man sich in Afrika unglücklich fühle, dann fühle man sich noch zehnmal glücklicher, als wenn man sich in München glücklich fühle.
Frank Wedekind - Der Marquis von Keith
Tübingen soll ein ökologisches Vorbild werden.
Tübingen ist in der Vacanc (=Semesterferien) wie ein umgestürzter Handschuh: es liegt wie in einem recht leeren und stillen Katzenjammer da.
Das habe ich nie vergessen: Dass man liebt, um die Kälte zu vergessen und den Winter zu vertreiben.
9
Du brauchst sehr viel mehr Mut für die Liebe, als für den Krieg.
Helsinki in Haus des Geldes - Staffel 4 Episode 5
7
Du und ich, wir sind alles was ich nicht bin
Casper - 20QM, Album: Hinterland
76
Du sagst du liebst den Regen, aber benutzt einen Regenschirm. Du sagst du liebst die Sonne, aber bleibst im Schatten wenn sie scheint. Du sagst du liebst den Wind, aber schließt das Fenster wenn er weht. Deshalb habe ich Angst, wenn du sagst, dass du mich liebst.
74
Die Wahrheit ist, dass dich jeder verletzen wird. Man muss nur herausfinden, wer es wert ist, für ihn zu leiden.
74
Ich will nicht, dass das ein ewiges Sterben gibt und vor allem möchte ich nicht, dass das ein großer, europäischer Krieg wird.
Sahra Wagenknecht - Juni 2024
Es ist unmöglich, es allen recht zu machen und von allen gemocht zu werden. Man bekommt heute durch Social Media mehr mit, als man will.
Leroy Sané - Juni 2024

Verwandte Seiten zu Adolf Köberle

MünchenTübingenDie schönsten Liebessprüche aller ZeitenLiebeDie schönsten Zitate und SprüchePersonen