Zitate von Adolf Hitler

Zitate von Adolf Hitler

Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war ein deutscher Politiker österreichischer Herkunft. Von 1933 bis zu seinem Tod war er Diktator des Deutschen Reichs. Ab 1921 war er Vorsitzender der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP), von 1933 bis 1945 deutscher Reichskanzler.

Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.
In unseren Augen muss der deutsche Junge der Zukunft schlank und rank sein, flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl.
September 1935
Wenn wir gewinnen, müssen wir nichts erklären. Wenn wir verlieren, gibt es nichts zu erklären.
Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken! Denken gibt es nur in der Erteilung oder im Vollzug eines Befehls, wäre es anders, so könnte die menschliche Gesellschaft nicht bestehen.
Januar 1942

Zitate und Sprüche über Adolf Hitler

Hitler ist mit Waffen besiegt worden, das muss man mit Putin genauso machen, anders versteht er nicht.
Karl Schlögel - September 2023, bei Anne Will
Wir sind so rechts, wie Adolf Hitler links war - kein bisschen.
Till Lindemann - über Rammstein
Lasst uns nach Pflicht und Glaube streben und den dunklen Fluch Hitlers über unserem Zeitalter aufheben.
Winston Churchill - Juli 1940
Wenn Hitler versuchen würde, die Hölle zu erobern, würde ich mich mit dem Teufel verbünden.
Winston Churchill - 1941, zu einem Bündnis mit Stalin
Wenn der liebe Gott mich und dieses Scharfschützengewehr bei freiem Schussfeld auf eine Meile an Adolf Hitler heranführen würde, Sir - Packt euren Krempel, Jungs, der Krieg ist aus.
Private Jackson in Der Soldat James Ryan
Adolf Hitler: "Was ist denn los, kleiner Mann?"
Jojo Betzler: "Die nennen mich einen Hasenfuß."
Adolf Hitler: "Sollen sie doch sagen, was sie wollen. Über mich haben die Leute haufenweise fiese Dinge gesagt."
1
Erwachsene Leute glauben sie können einem Tipps geben nur weil sie älter sind, als wenn das, was Erwachsene machen, per sé richtig ist. Hitler war auch erwachsen.
1
Michelle und Barack Obama haben einen fetten Deal mit Netflix abgeschlossen. Das ist der größte Medien-Deal für einen ehemaligen Staatschef, seit Hitler bei ZDF Info unterschrieben hat.
Jan Böhmermann (Neo Magazin Royale) - vom 24.05.2018
2
Sie haben durch die Ernennung Hitlers zum Reichskanzler unser Heiliges Deutsches Vaterland einem der größten Demagogen aller Zeiten ausgeliefert. Ich prophezeie Ihnen feierlich, dass dieser unselige Mann unser Reich in den Abgrund stürzen und unsere Nation in unfassbares Elend bringen wird. Kommende Geschlechter werden Sie wegen dieser Handlung in Ihrem Grabe verfluchen.
Erich Ludendorff - Brief an Hindenburg, 1. Februar 1933
1
Du bist wie Hitler! Aber der hat sich zumindest für Deutschland interessiert oder so.
Morty Smith in Rick and Morty - Staffel 1 Episode 1
1
Die Anzahl an "Followern" macht einen nicht zu einem besseren Menschen. Hitler hatte viele Millionen, Jesus hatte 12.
6
Han Lee: "Hipster mögen Karaoke!"
Max: "Ersetzen sie mal das Wort 'mögen' durch das Wort 'Hitler'. Dann haben sie die drei schlimmsten Sachen der Weltgeschichte."
Max Black in 2 Broke Girls - Staffel 1 Episode 4
2
Cartman: "Wenn ich erst im Fernsehen aufgetreten bin, werde ich volle Kanne berühmt werden."
Wendy: "Hitler war auch berühmt."
Wendy Testaburger in South Park - Staffel 1 Episode 2
2
Wenn die Österreicher von uns Reparationen verlangen sollten, dann werde ich Ihnen die Gebeine Adolf Hitlers schicken.
1

Diese Zitate könnten dir auch gefallen

Ihr kennt sie aus Geschichten, ihr kennt sie von außen
Ihr nennt sie Berlin, aber wir nenn' sie Zuhause
Und auch wenn meine Liebste ihr Lächeln meist verlegt hat
Ich lieb an ihr jeden scheiß Zentimeter
Prinz Pi - Zu Hause, Album: Achse des Schönen EP
7
Berlin schmeckt nach Zukunft, und dafür nimmt man den Dreck und die Kälte gern in Kauf.
3
Der Pessimist sieht in jeder Möglichkeit ein Problem. Der Optimist sieht in jedem Problem eine Möglichkeit.
7
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
7
Sie sind eine rhetorische Bewirtschafterin der Angst, das ist Ihr Kapital. Sie selber haben keine Angst, Sie können aber Angst Anderer instrumentalisieren. Sie sind Putins Stimme in Deutschland, zusammen mit der AfD.
Karl Schlögel - September 2023, bei Anne Will
Ich danke allen, die unvoreingenommen das Ende der Ermittlungen abgewartet haben.
Till Lindemann - August 2023, zur Einstellung seines Verfahrens
Je mehr Menschen ich töte, desto weiter von zu Hause entfernt fühle ich mich.
Captain Miller in Der Soldat James Ryan
Jojo Betzler: "Bereit für's beste Wochenende aller Zeiten?"
Yorki: "Ja, und ob!"
Yorki in Jojo Rabbit
Stärke heißt nicht immer nur, alles allein zu machen und physisch stark zu sein. Es gibt einfach Sachen, die kann man nicht alleine lösen.
Felix Lobrecht - Dezember 2023
Borussia ist eine Stadt mit zwei Stadtteilen - Dortmund und Mönchengladbach.
Jan Böhmermann in Förderschulklassenfahrt - mit Klaas Heufer-Umlauf
4
Frieden ist nur eine Waffenruhe in einem endlosen Krieg.
Summer: "Es wäre in unserem Interesse, als Team zu arbeiten."
Morty: "Die meisten würden das 'Familie' nennen."
Morty Smith in Rick and Morty - Staffel 5 Episode 4
Wenn ich die Regierung im Haus haben will, kauf ich mir ne Alexa.
Rick Sanchez in Rick and Morty - Staffel 6 Episode 10
Alles ist ziemlich sinnlos. Nur manchmal kriegt man Süßigkeiten oder hat Sex und dann fühlt es sich gut an.
Max Black in 2 Broke Girls - Staffel 2 Episode 7
8
Ich fasse das mal zusammen. Twitter ist bescheuert und Instagram ist Twitter für Analphabeten.
Max Black in 2 Broke Girls - Staffel 2 Episode 2
9
Ich habe heute etwas gelernt. Man kann nicht jedes mal gewinnen. Und wenn man mal nicht gewinnt, dann kann man es ganz bestimmt nicht der Person vorwerfen, die gewonnen hat. Denn wissen sie, auf diese Art und Weise verliert man ganz bestimmt.
Wendy Testaburger in South Park - Staffel 1 Episode 2
1
Ich liebe das Leben. Ja, und ich bin auch traurig, aber gleichzeitig bin ich glücklich darüber, dass so etwas bei mir Trauer verursachen kann. Und das... ist der Grund, warum ich mich lebendig fühle. Ich fühle mich menschlich und der Grund, das ich jetzt so traurig bin kann nur der sein, dass ich vorher was schönes erlebt habe. Darum gehört für mich das schlechte zum Guten. Ich spüre so etwas wie eine herrliche Traurigkeit.
Butters Stotch in South Park - Staffel 7 Episode 14
14
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
8
Der Krieg ist gewonnen - aber nicht der Friede.
Albert Einstein - Dezember 1945
12
So ein herrlicher Tag, und ich soll gehen. Aber was liegt an unserem Leben, wenn wir es damit schaffen, Tausende von Menschen aufzurütteln und wachzurütteln.
Sophie Scholl - am Tag ihrer Hinrichtung (22. Februar 1943)
4
Gegen unser Vaterland wird ein echter Krieg geführt. Die westliche Elite sät Hass und Russophobie. Sie versuchen, unser Land zu zerstören.
Wladimir Putin - Mai 2023
Die Welt hat sich verändert. Und deshalb müssen auch wir uns ändern.
1
Lügen sind tröstlich. Die Wahrheit ist schmerzhaft.
Ich will nicht, dass das ein ewiges Sterben gibt und vor allem möchte ich nicht, dass das ein großer, europäischer Krieg wird.
Sahra Wagenknecht - Juni 2024
Was unser Ziel ist? Das kann ich mit einem Wort beantworten: der Sieg. Der Sieg, koste es, was es wolle. Der Sieg, egal wie schwer der Weg auch sein mag. Denn ohne den Sieg werden wir nicht überleben.
Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
13
Kanada ist der Dreh- und Angelpunkt der englischsprachigen Welt. Kanada, mit ihren intimen Beziehungen zu den USA und ihrer starken Treue zum Britischen Commonwealth und dem Heimatland, verbindet diese großen Zweige der menschlichen Familie.
Winston Churchill - September 1941
Habe mir vorgenommen dieses Semester besser zu planen...

Fange jetzt schon mit Netflix an, sonst wird es in der Klausurenphase wieder so stressig.
2
Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen. Später war es zu spät. Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf.
1
"Bedeutet das", fragte Mack, "dass alle Wege zu dir führen?"
"Keineswegs," Jesus lächelte und legte die Hand auf die Türklinke, "Die meisten Wege führen nirgendwohin. Es bedeutet, dass ich dir auf jedem Weg folge, den du beschreitest, sodass wir einander jederzeit finden können."
7
Wenn du versuchst, es allen recht zu machen, hast du mit Sicherheit immer einen vergessen.
Dich.
10
Selfies. Selbstdarstellung. Gelogene Momentaufnahmen.

Zehn Fotos machen, unzufrieden sein, fünf Posen ausprobieren, bei einer davon bleiben. Farben drauf für den 'freshen Look' oder Schwarzweiss, um tiefgründig und nachdenklich zu wirken. Filter, Weichzeichner, Verfremdung, Entfremdung der Wahrheit.

Wir wollen cool wirken, wollen hip sein, wollen so sein wie die anderen, die jeden Tag ihre tollen Fotos in sozialen Medien präsentieren. Alle sind auf Reisen, alle sehen gut aus, alle essen fantastisches Essen.
Gestern habe ich gekotzt. Davon mache ich kein Foto.
16

Verwandte Seiten zu Adolf Hitler

BerlinWinston ChurchillZitate und Sprüche über den Zweiten WeltkriegZweiter WeltkriegZitate und Sprüche über den NationalsozialismusNationalsozialismusLügen - Zitate und Sprüche über Lügner und HeuchlerLügenKarl SchlögelTill LindemannDer Soldat James RyanJojo RabbitFelix Lobrecht - Seine besten Sprüche und ZitateFelix Lobrecht