Zitate und Sprüche von Adi Hütter

Adolf „Adi“ Hütter ist ein österreichischer Fußballtrainer und ehemaliger -spieler. Seit 2018 ist er Cheftrainer von Eintracht Frankfurt.

Adi Hütter ist Teil der folgenden Kategorie: Fußballer

Die schönsten Zitate und Sprüche

In Summe lasse ich mir die drei Jahre aber nicht kaputt reden.

Eintracht FrankfurtAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), Mai 2021, nach letztem Spiel mit der SGE
 
Kommentieren 

Die Entscheidung, zur neuen Saison ein neues Kapitel aufzuschlagen, habe ich mir nicht leicht gemacht. Ich habe hier drei unglaublich erfolgreiche und intensive Jahre erlebt, die ich gemeinsam mit der Mannschaft zum Ende dieser Saison mit einem herausragenden Ergebnis abschließen möchte. Wir haben eine historische Chance. Alles, was für mich jetzt zählt, ist der Erfolg der Eintracht. Wir wollen unseren Vorsprung verteidigen und uns für die Champions League qualifizieren. Diesem Ziel ordnen wir alles unter.

Eintracht FrankfurtAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), April 2021
 
Kommentieren 

Fünf Tore hätte ich mir vorher gegen die drittbeste Defensive der Liga nicht erträumt.

1. FC Union BerlinAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), März 2021, nach 5:2 Erfolg gegen Union Berlin
 
Kommentieren 

Mir ist noch nie schwindelig geworden seit ich Trainer bin, wenn ich auf die Tabelle geguckt habe.

Eintracht FrankfurtAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), Januar 2021
 
Kommentieren 

Ich habe einen Vertrag bei der Eintracht, wo ich mich sehr wohl fühle. Deswegen gibt es überhaupt keine Diskussion. Ich bleibe.

Eintracht FrankfurtAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), Februar 2021
 
Kommentieren 

Es war ein tolles Gefühl, nach einem magischen Abend aufzuwachen und zu wissen, wir spielen jetzt gegen Chelsea.

Eintracht Frankfurt, Chelsea F.C.Adi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), am 19.04.2019, nach Europa League Halbfinal-Einzug
 
Kommentieren 

Wir fahren jetzt in die Höhle des Löwen und ich hoffe, dass es wieder ein Festtag wird.

Eintracht FrankfurtAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), März 2019, vor Europaleague Achtelfinal-Rückspiel gegen Inter Mailand
 
Kommentieren 

Ich glaube wir spielen momentan sehr sehr attraktiven Fußball und die Leute empfinden sehr viele Sympathien, wenn sie Frankfurt schauen.

Eintracht FrankfurtAdi Hütter, März 2019, vor Europaleague Achtelfinal-Spiel gegen Inter Mailand
 
Kommentieren 

Dortmund hat die feinere Klinge, aber wir haben bis zur letzten Minute gefightet.

Eintracht Frankfurt, Borussia DortmundAdi Hütter (als Trainer bei Eintracht Frankfurt), Februar 2019, nach 1:1 gegen Tabellenführer Dortmund
 
Kommentieren