Die schönsten Zitate aus Abgeschnitten

Die schönsten Buchzitate

Denn Hoffnung ist nichts anderes als eine Scherbe im Fuß, hatte sie irgendwo einmal gelesen, die ewig schmerzt, bis man sie endlich herauszieht.

HoffnungSebastian Fitzek in Abgeschnitten
1
Kommentieren 

Martineks äußere Erscheinung war ein Spiegelbild seiner zertrümmerten Seele.

Sebastian Fitzek in Abgeschnitten
 
Kommentieren 

Linda hatte viele Narben. Die meisten von ihnen waren größer als die auf der Stirn und schlechter verheilt, denn sie lagen an Stellen, an die keine Wundsalbe und kein Chirurg jemals herankommen würden: tief unten, verborgen im Seelengewebe ihrer Psyche.

Narben, PsychologieSebastian Fitzek in Abgeschnitten
2
Kommentieren 

Angst ist ein schlecht dressierter Kampfhund, den man nicht an der Leine halten kann, wenn er Blut wittert.

Angst & FurchtSebastian Fitzek in Abgeschnitten
 
Kommentieren